Wie man einem Tweet der offiziellen Shokugeki no Souma Twitter-Seite entnehmen kann, wird der Titel der zweiten Staffel Shokugeki no Soma: Ni no Sara (engl. Food Wars! Shokugeki no Soma: The Second Plate) lauten. Die zweite Staffel wird ihre TV-Premiere im Juli diesen Jahres feiern. Die offizielle Website des Animes hat im vergangenen Dezember bereits ein Werbevideo zur zweiten Staffel veröffentlicht, welches ihr euch oben am Anfang dieses Artikels anschauen könnt.

Die Anime-Serie ist eine Adaption von Yuoto Tsukudas und Shun Saekis gleichnamiger Manga-Reihe. Die erste Staffel, Shokugeki no Soma, wurde vom April bis September 2015 ausgestrahlt und umfasst 24 Episoden. Der Berliner Publisher Kazé hat sich die DVD-, Blu-ray- und VoD-Rechte von Food Wars! Shokugeki no Soma (Staffel 1) gesichert (wir berichteten). Die hiesigen Rechte der gleichnamigen Manga-Reihe hat sich der Publisher Carlsen Manga gesichert und veröffentlicht sie seit Ende März 2016 im zwei Monatstakt.

Food Wars! Shokugeki no Soma

Food_Wars_coverSoma ist 14 und begeistert vom Kochen. Auch wenn sein Vater nur ein kleines, einfaches Restaurant besitzt, ist er für seine Kochkünste berühmt. Nach der Mittelschule will Soma unbedingt in seine Fußstapfen treten. Doch dann schließt sein Vater überraschend das Restaurant, um für ein paar Jahre auf Weltreise zu gehen. Und sein Sohn soll währenddessen die elitärste Koch-Akademie Japans absolvieren. Zwischen all den Nobelrestaurant-Sprösslingen ist Soma ein krasser Außenseiter. Aber mit seinen einfallsreichen Kochkünsten zaubert er aus den einfachsten Zutaten traumhafte Gerichte und kämpft sich in immer neuen Kochduellen an die Spitze der Schule …

Quelle: ANN

Share.

About Author

Ein Admin und Allrounder (Mfa) bei GermanOtaku, der aushilft wo es geht. Seine Hauptaufgaben bestehen aus der Korrespondenz mit Publishern, dem administrieren der Website sowie der Redaktion und dem entwickeln neuer Plugins. Falls er mal keine Zeit hat oder nicht online ist spielt er in seiner Freizeit sehr gerne Unihockey oder Overwatch. Nebenbei sammelt er auch noch gerne Mangas, Animes und Figuren. Wie die meisten Mitglieder von GO hat auch er einen YouTube Kanal, am besten sucht ihr auf YouTube einfach mal nach dem selben Namen. ;)

Kommentar verfassen