Wie Kazé über ihren Newsletter bekannt gaben, habe sie sich die Lizenz zu Übel Blatt und Café Acheron gesichert.
Übel Blatt soll laut Kazé im Oktober 2014 in einem Zweimonatsrhythmus im Format 12,8 x 18,2 cm erscheinen und ein Band wird 6,95 Euro kosten. Zusätzlich zu Übel Blatt hat sich Kazé auch die Lizenz zu dem Band 0 von Übel Blatt gesichert. Dieser Band ist ein Prequel, nimmt aber auch spätere Story-Elemente in konzentrierter Form vorweg. Wer also keine Spoiler erleben will, sollte sich diesen Band erst später kaufen.
Und Café Acheron, welcher mit 3 Bänden abgeschlossen ist, soll im November 2014 in einem Zweimonatsrhythmus im Format 11,5 x 17,5 cm erscheinen und ein Band wird 6,95 Euro kosten.

 

Übel Blatt

uebel-blatt

Als eine dunkle Armee das Königreich Szaaland bedroht, schickt der König vierzehn Krieger mit heiligen Schwertern, um dem Feind die Stirn zu bieten. Drei finden den Tod in der Schlacht. Vier verraten das Bündnis und werden hingerichtet. Nur sieben vollenden gemeinsam ihre Mission und kehren in Ehre und Glorie zurück. So erzählt es die Legende …

Doch der Sieg der Sieben beruht auf Verrat und Lügen. Der falsche Friede währt nur kurz, denn die Wahrheit zieht in einem Sturm der Vergeltung herauf.

 

Café Acheron

Café_Acheron

Das Café Acheron verbindet die Welt der Menschen und die der Dämonen. Davon ahnt Nanatsu allerdings nichts, als sie sich dort um einen Nebenjob bewirbt. Schon bald muss sie feststellen, dass der Cafébesitzer nicht nur unwiderstehlich gut aussieht, sondern auch kein gewöhnlicher Mann ist. Das seltsame Blitzen in seinen Augen scheint nicht von dieser Welt zu sein …

Bevor sie weiß, wie ihr geschieht, hat Nanatsu plötzlich einen Pakt mit einem Dämon geschlossen, besitzt einen sprechenden Teddybären und wird kurz darauf über die Grenze des Jenseits entführt. Doch wer verbirgt sich hinter dem Pakt und ist sie dem Unbekannten so gleichgültig, wie er behauptet?

 

Quelle: Kazé Newsletter

Share.

About Author

Ein Admin und Allrounder (Mfa) bei GermanOtaku, der aushilft wo es geht. Seine Hauptaufgaben bestehen aus der Korrespondenz mit Publishern, dem administrieren der Website sowie der Redaktion und dem entwickeln neuer Plugins. Falls er mal keine Zeit hat oder nicht online ist spielt er in seiner Freizeit sehr gerne Unihockey oder Overwatch. Nebenbei sammelt er auch noch gerne Mangas, Animes und Figuren. Wie die meisten Mitglieder von GO hat auch er einen YouTube Kanal, am besten sucht ihr auf YouTube einfach mal nach dem selben Namen. ;)

Kommentar verfassen