Wer unsere Social-Media-Seiten wie Facebook und Twitter vor einem Monat verfolgt und aufgepasst hat, wird wohl wissen dass ich für eine Woche in Tokyo war. Das war mein bisher zweiter Besuch in die 35-Millionen-Metropole und ich hatte schon bei Buchen der Tickets eine Idee im Sinn: Eine Doku-Webserie über Tokyo!

Was ist TokyoToGO eigentlich?

TokyoToGO ist der Name des Formats welches ich mir für diese Doku-Webserie ausgedacht habe. Ich habe vor dieses Format zweiwöchentlich auf unserem YouTube-Channel zu veröffentlichen. Geplant sind mindestens 8 Folgen die jeweils zwischen 6-12 Minuten gehen werden und pro Folge um einen Stadtteil/Bezirk von Tokyo gehen wird.

Warum ausgrechnet dieser Name?

Der Name ist mir ehrlich gesagt spontan eingefallen. Ich wollte auf alle Fälle etwas mit GO im Formatnamen haben, da ich so auch direkt das Logo von GermanOtaku miteinbauen konnte und es auch von der Bedeutung her gepasst hat. Also stand ich zwischen GOToTokyo und TokyoToGO, und habe mich dann relativ schnell für das Zweitere entschieden. Der Name heisst soviel wie „Tokyo zum Mitnehmen“ und ich dachte mir dass sich das wesentlich interessanter anhört und Lust auf mehr macht als die erste doch relativ langweilige Variante.

Wann kann man mit der ersten Folge rechnen?

Ich habe die Veröffentlichung der ersten Folge für Ende Mai/Anfang Juni geplant.

Noch Fragen? Dann lasst es mich wissen! Im Trailer könnt ihr auch schon ungefähr die Orte sehen die ich besucht habe und zu denen eine Folge erscheinen wird. Habt ihr eines der Orte vielleicht sogar wiedererkannt und wisst wo ich da war?

Stay tuned!

Share.

About Author

Kommentar verfassen