Wer zum Teufel ist nur das neue Mädchen!? Und wieso zieht sie genau neben den beiden „Teufeln“ ein?

Um was geht es in der 3. Vol.?: In der 3. Vol. zieht ein mysteriöses Mädchen neben den beiden Teufeln ein. Sie kleidet sich und spricht wie im 19. Jahrhundert und zeigt bemerkenswertes Interesse an Sadao und Co. Kaum zieht sie nebenan ein, wird Ashiya krank und kann sich nicht mehr um den Haushalt kümmern. Kurzerhand entscheidet sich Suzuno, die mysteriöse Nachbarin, den drei Herren im Haushalt zu helfen. Wie es der Zufall will, kommen zu diesem Augenblick Emi und Chiho zu Besuch, doch beide hätten nicht damit gerechnet, dass ihnen ein junges hübsches Mädchen die Tür aufmacht. Chihos Eifersucht ist ebenso geweckt wie Emis Misstrauen. Doch Sadao hat aktuell andere Probleme, demnächst eröffnet eine neue Sentucky Fried Chicken Filiale neben dem MgRonald. Es geht spannend weiter mit der Action-Komödie!

 

the-devil-is-a-part-timer-new-wallpaper-2

Maou_SadaoCharaktere: Unser Hauptcharakter Sadao Maou (Satan) ist der Dämonenkönig von Ente Isla, dank der Heldin Emilia musste er mit seinem treuesten General Alciel in die Menschenwelt fliehen. Die beiden mussten sich integrieren und so arbeitet Sadao nun in einer MgRonalds Filiale. Er denkt schon langsam wie ein Mensch und beschützt diese auch des Öfteren.

AshiyaDes Weiteren hätten wir noch den Dämonen General Shirō Ashiya (Alciel), welcher mit seinem Herrn Sadao nach Tokio transferiert wurde. Er ist irgendwie in letzter Zeit schon oft krank, ob er wohl zu ungesund isst, gar zu viel arbeitet oder sogar beides? Was jedoch jeder sofort erkennt ist, dass er Lucifer auf den Tod nicht ab kann seit der letzten Volume. Und als wäre das nicht schon genug, bestellt er sich die ganze Zeit Zeugs im Internet. Ich glaube, würde es nach ihm gehen wäre Lucifer schon längstens raus.

Emi-YusaKommen wir nun zur Antagonistin, wohl eher zur Heldin Emilia. Sie ist in der Menschenwelt unter dem Namen Emi Yusa bekannt. Kurz bevor sich das Tor schliessen konnte, konnte sie es noch erreichen und somit dem Dämonenkönig und Alciel folgen. Sie ist ein richtiger Tollpatsch, ich meine, wer zum Henker fällt sonst die ganze Zeit die Treppe hinunter, na gut, ok, Suzono macht ihr da auch ein wenig Konkurrenz, aber Emi hat im Tollpatschduell sicher die Nase ganz weit vorne. Sie ist am Anfang Suzuno gegenüber sehr misstrauisch. Ich meine, welches Mädel hilft heute noch 3 wildfremden Männern im Haushalt ohne eigene Absichten?

sasaki_chihoKommen wir nun zum letzten Charakter, welchen ich euch vorstellen werde. Das wäre Chiho Sasaki. Sie geht noch in die High School und ist eine Freundin von Sadao. Sie arbeitet auch wie Sadao als Arbeitshilfe bei MgRonalds. Ihre Eifersucht erreicht in dieser Volume ein neues Level. Ich frage mich wie lange der werte Herr Maou noch braucht, damit er begreift, dass das Mädel ihn liebt…

 

Animation-Stil: Seit der letzten Review hat sich meine Meinung dazu noch nicht geändert und deshalb bleibe ich bei folgender Aussage: „Ich mag, nein, ich liebe die Animationen und die Grafik von Studio White Fox immer mehr!!!“ Ich kann euch allen nur raten zur Blu-ray zu greifen.

Falls jemandem White Fox nichts sagt, sie haben unter anderem bei folgenden Animes mitgewirkt: Akame ga Kill!, welcher im Sommer 2015 bei peppermint anime erscheinen wird, Jormungand, welcher auch demnächst bei Anime House erscheinen soll, Steins;Gate, welcher demnächst auch bei peppermint anime erscheinen soll, Super Sonico The Animation, ist bei FilmConfect erschienen, uvm.

The_Devil_Is_a_Part-Timer_vol3_gif1 The_Devil_Is_a_Part-Timer_vol3_gif2

Synchronisation: Muss ich dazu wirklich noch was sagen? 😀 Ich meine, dass ich die Synchro schon hoch gelobt habe, noch höher geht schon fast nicht mehr. Da die Synchronisation schon fast an ein Meisterwerk grenzt. Und wehe hier kommt mir wer mit O-Ton ist immer besser!

 

Aufmachung: Die Aufmachung ist ebenfalls die Selbe wie auch bei den letzten beiden Volumes. Um es kurz zu fassen: Sie ist einfach nur super bis auf die Schrift vom Artbook. Als Extra gibt es bei der dritten Volume ein Booklet, sowie einen Bierdeckel im Hataraku Maou-sama Design dazu. Des Weiteren gibt es ein Wendecover, div. Trailer und das Clear OP und ED. Das Disc-Menü ist, wie auch in den beiden vorherigen Volumes, übersichtlich wie auch schön designt.

IMG_0630 IMG_0631

Fazit: Kommen wir nun zu meinem Fazit von der 3. Vol. Sie war einfach nur genial! Die Animationen waren, wie auch in den vorherigen Volumes, einfach nur super (Prädikat Augenschmaus). Die Story geht ebenfalls sehr spannend weiter und man merkt langsam, dass es auf das Ende zu geht. Nach dieser Volume habe ich auch endlich einen Hasscharakter gefunden, wer es ist, behalte ich noch für mich. 😉
Die Synchronisation ist wie oben schon erwähnt einfach nur ein wahrer Ohrenschmaus. Wer auf der Suche nach einem genialen Anime mit super Kampfszenen und Comedy ist, der ist bei The Devil Is a Part-Timer genau richtig! Also Action-Comedy Fans greift zu.

Was ist mit euch, werdet ihr den Dämonenkönig auch zu euch nach Hause holen? Also ich werde ihn mir definitiv weiterkaufen! 😀

IMG_0628 IMG_0629 IMG_0632

Kauflinks DVD: (Vol. 1/Vol. 2/Vol. 3/Vol. 4)

Kauflinks Blu-ray: (Vol. 1 /Vol. 2/Vol. 3/Vol. 4)

Vielen Dank an Anime House für die Bereitstellung der 3. Vol. auf Blu-ray!

© Satoshi Wagahara · Oniku /FUNimation Entertainment / White Fox/ Anime House

Share.

About Author

Ein Admin und Allrounder (Mfa) bei GermanOtaku, der aushilft wo es geht. Seine Hauptaufgaben bestehen aus der Korrespondenz mit Publishern, dem administrieren der Website sowie der Redaktion und dem entwickeln neuer Plugins. Falls er mal keine Zeit hat oder nicht online ist spielt er in seiner Freizeit sehr gerne Unihockey oder Overwatch. Nebenbei sammelt er auch noch gerne Mangas, Animes und Figuren. Wie die meisten Mitglieder von GO hat auch er einen YouTube Kanal, am besten sucht ihr auf YouTube einfach mal nach dem selben Namen. ;)

Kommentar verfassen