Wie der Publisher Nipponart in ihrem neusten Newsletter bekannt gaben, werden die Gesamtausgaben zu Deadman Wonderland und Rin: Daughters of Mnemosyne, wegen produktionstechnische Gegebenheiten, auf den 14. Februar 2014 verschoben.

 

Deadman Wonderland:

screeny-8

Ganta Igarashi ist wegen eines Verbrechens verurteilt, welches er nicht begangen hat.
Er wird in ein Gefängnis gesteckt, wo die Insassen in einer Art Gladiatorenarena für eine bestialische Unterhaltung sorgen. Doch um Deadman Wonderland noch interessanter zu machen, bedarf es zudem noch ein unheimliches Mädchen, neu entdeckte Superkräfte und eine Verschwörungstheorie…

 

Rin: Daughters of Mnemosyne:

rin_bd-version

Rin Asogi sieht wie eine gewöhnliche Büroangestellte aus, aber in Wirklichkeit ist sie eine Detektivin, die jeden Job annimmt – von der Suche nach einer streunenden Katze bis zum Eindringen in ein Hochsicherheitslabor. Außerdem scheint sie – im wahrsten Sinne des Wortes – unverwüstlich zu sein. Zusammen mit ihrer Partnerin Mimi gerät sie in die dunkelsten Machenschaften der Gesellschaft, doch ihre eigenen Probleme sind bei Weitem unheimlicher…

 

Quelle: Nipponart Newsletter

Share.

About Author

Ein Admin und Allrounder (Mfa) bei GermanOtaku, der aushilft wo es geht. Seine Hauptaufgaben bestehen aus der Korrespondenz mit Publishern, dem administrieren der Website sowie der Redaktion und dem entwickeln neuer Plugins. Falls er mal keine Zeit hat oder nicht online ist spielt er in seiner Freizeit sehr gerne Unihockey oder Overwatch. Nebenbei sammelt er auch noch gerne Mangas, Animes und Figuren. Wie die meisten Mitglieder von GO hat auch er einen YouTube Kanal, am besten sucht ihr auf YouTube einfach mal nach dem selben Namen. ;)

1 Kommentar

Kommentar verfassen