Was wäre die Welt ohne schmutzige Witze? Das wird sich wohl auch Kazé gedacht haben und gibt den leicht perversen Terroristen aus SHIMONETA – A Boring World Where the Concept of ‚Dirty Jokes‘ Doesn’t Exist eine Chance und bringt uns den leicht durchgeknallten Anime nach Deutschland.
Die Serie welche aus dem Studio J.C. STAFF (u.a. Toradora & Shokugeki no Souma) kommt feierte ihre japanische TV Premiere gestern am 4. Juli. Wann Folge 1 bei Anime-On-Demand zu sehen sein wird, ist auch hier noch nicht bekannt.

 

Shimoneta Cover

 

[plain]16 Jahre nachdem vulgäre Sprache per Gesetz verboten wurde, gerät Elite-Schüler Tanukichi in die Fänge der Anti-Sozialen Organisation (SOX). Deren Anführerin Ayame trägt ein Damenhöschen als Gesichtsmaske und hat es sich zum Ziel gesetzt, das Moralgesetz mit allen erdenklichen Mitteln zu bekämpfen. Ayame verwickelt Tanukichi dabei in immer wildere Aktionen, um die öffentliche Moral zu untergraben. Ihr Hauptziel ist dabei ausgerechnet Schulsprecherin Anna – Tanukichis heimliche Flamme …[/plain]

 

Quelle: Kazé Newsletter

Share.

About Author

Kommentar verfassen