Wie die Zeitschrift AnimaniA über ihre Website bekannt gaben, hat sich der kölner Publisher Anime House die Rechte an der Action-Fantasy Serie GATE: Jieitai Kano Chi nite, Kaku Tatakaeri gesichert. Die 12-teilige Serie basiert auf der 5-teiligen Light-Novel-Reihe von Autor Takumi Yanai und Illustrator Daisuke Izuka.

Die Serie stammt aus dem Studio GENCO (u.a. DanMachi, The Devil Is A Part-Timer). Takahiko Kyogoku (u. a. Love Live! school idol project) übernahm bei den ersten zwölf Episoden die Regie und für das Drehbuch war der Black Bullet-Screenwriter Tatsuhiko Urahata verantwortlich.

Die Serie soll hierzulande zwischen Mitte und Ende 2016 auf DVD und Blu-ray veröffentlicht werden. Die zweite Staffel der Serie startet in Japan ab Januar 2016.

 

GATE: Jieitai Kano Chi nite, Kaku Tatakaeri

gate

[plain]In GATE öffnet sich urplötzlich ein ebensolches, mitten im Shopping-Viertel von Tokyo. Heraus stürmt eine Armee wie frisch aus der Schlacht um Helms Klamm – Orks, Monster, Schwertkämpfer und Bogenschützen greifen die Passanten an, bevor diese noch so richtig erfasst haben, dass hier kein Film gedreht wird. Es gelingt schließlich, die Angreifer zurück zu schlagen. Und um herauszufinden, wer und was hinter dem merkwürdigen Angriff steckt (und dem Verantwortlichen die offiziellen Reparationsforderungen der japanischen Regierung zu überbringen) schickt die japanische Armee nun ihrerseits eine Panzerdivision durch das Tor, deren Mitglieder sich nicht nur durch ihre militärischen Fähigkeiten auszeichnen, sondern auch dadurch, dass z.B.zwei von ihnen ausgesprochene Otaku sind…[/plain]

Quelle: AnimaniA, Anime House

Share.

About Author

Ein Admin und Allrounder (Mfa) bei GermanOtaku, der aushilft wo es geht. Seine Hauptaufgaben bestehen aus der Korrespondenz mit Publishern, dem administrieren der Website sowie der Redaktion und dem entwickeln neuer Plugins. Falls er mal keine Zeit hat oder nicht online ist spielt er in seiner Freizeit sehr gerne Unihockey oder Overwatch. Nebenbei sammelt er auch noch gerne Mangas, Animes und Figuren. Wie die meisten Mitglieder von GO hat auch er einen YouTube Kanal, am besten sucht ihr auf YouTube einfach mal nach dem selben Namen. ;)

Kommentar verfassen