Seit dem 1. März kann man die 13-teilige Apokalypse-Serie Black Bullet bei Netflix wahlweise mit deutscher Synchronisation oder im Original mit Untertitel anschauen. Die Anime-Serie wurde hierzulande vom Publisher peppermint anime auf je zwei DVDs und Blu-rays veröffentlicht. Als Extra lag jeweils der ersten Volume der OST der Serie und der zweiten Volume ein ausführliches Booklet bei.

Die gleichnamigen Light Novel- und Manga-Reihen erscheinen bzw. erschienen hierzulande beim Publisher Tokyopop. Während die Light Novel-Reihe zur Zeit sieben Bände umfasst, ist die Manga-Reihe mit insgesamt vier Bänden bereits beendet.

 

Black Bullet

Black_Bullet_Vol_1_DVD Black_Bullet_Vol_1_BD

Im Jahr 2021, nach der Niederlage gegen den parasitischen Virus Gastrea, kann die Menschheit nur noch hinter Mauern aus Baranium, einem Metal, dass Gastrea abweisen kann, leben. Sogenannte „Verfluchte Kinder“, geboren mit dem Gastrea Virus in ihrem Körper, entwickeln übermenschliche Kräfte und werden im Kampf um das Überleben der Menschheit eingesetzt. Zehn Jahre nach dem großen Krieg erhält der Schüler Rentarou Satomi den Auftrag zusammen mit Enju Aihara, einem der „Verfluchten Kinder“, das Gebiet von Tokyo vor seiner totalen Zerstörung zu bewahren.

Quelle: Netflix, Amazon (Beschreibung)

Share.

About Author

Ein Admin und Allrounder (Mfa) bei GermanOtaku, der aushilft wo es geht. Seine Hauptaufgaben bestehen aus der Korrespondenz mit Publishern, dem administrieren der Website sowie der Redaktion und dem entwickeln neuer Plugins. Falls er mal keine Zeit hat oder nicht online ist spielt er in seiner Freizeit sehr gerne Unihockey oder Overwatch. Nebenbei sammelt er auch noch gerne Mangas, Animes und Figuren. Wie die meisten Mitglieder von GO hat auch er einen YouTube Kanal, am besten sucht ihr auf YouTube einfach mal nach dem selben Namen. ;)

Kommentar verfassen