Seit der Gründung der Video-on-Demand Plattform AKIBA PASS durch peppermint anime wurden zahlreiche Anfragen bezüglich der Zukunft von Anime on Demand (AoD) gestellt. VIZ Media Switzerland äußerte sich dazu und beruhigt die deutschsprachigen Animefans. Anime on Demand wird von AV Visionen GmbH betrieben, die eine Vertriebsagentur von VIZ Media ist, und unter den Labels KAZÉ Anime und KAZÉ Manga veröffentlicht. AoD wurde von Anfang an als Publisher-übergreifendes Videoportal gedacht. Da AV Visionen ebenfalls Titel von peppermint anime vertreibt, ist eine Zusammenarbeit logisch. In folgenden Punkten wird AKIBA PASS von AoD unterstützt:

  •  Zum Launch erhält AKIBA PASS für die aktuelle Frühjahrs-Season die beiden KAZÉ-Simulcasts My Hero Academia und Bakuon!! eine Woche vor Start auf Anime on Demand.
  •  Ab der kommenden Season werden für einen begrenzten Zeitraum KAZÉ-Simulcasts zeitgleich auf Anime on Demand und AKIBA PASS veröffentlicht.
  •  Simulcast-Titel von KAZÉ sind auf AKIBA PASS nur als SVOD (Subscription Video on Demand) erhältlich und stehen nicht als Download zur Verfügung.
  •  Zukünftig werden ausgewählte peppermint anime-Katalogtitel auch auf Anime on Demand erhältlich sein.

Das Angebot von AoD wird auch in Zukunft weiter ausgebaut werden. VIZ Media und AV Visionen GmbH sehen in der Kooperation mit AKIBA PASS eine Bereicherung des legalen Onlineangebots für deutschsprachige Animefans.

Quelle: VIZ Media Switzerland

Share.

About Author

Kommentar verfassen