Weihnachten rückt näher, eigentlich etwas Erfreuliches, so aber nicht für Junichi…

Amagami-ss-Plus3Um was geht es?: In Amagami SS geht es um den Jungen Junichi Tachibana, welcher sich am Weihnachtsabend vor 2 Jahren auf den Weg zum Treffpunkt seiner Angebeteten macht und sogar frühzeitig erscheint. Doch es folgt für ihn eine herbe Enttäuschung, denn das Mädchen versetzt ihn. Aufgrund dieses Rückschlags verkriecht sich Junichi für längere Zeit in seinem Kleiderschrank, worin er sein ganz eigenes, kleines Universum aufgebaut hat. Junichi kommt nun ins zweite Jahr der High School und noch immer schmerzt ihn die Erfahrung von damals. Dass er nun von vielen hübschen Mädchen, allen voran von Haruka Morishima, Schülerin der Klasse 3-A und ein wahrer Männertraum, umgeben ist, hilft nicht wirklich, mit seinem Problem fertig zu werden. Doch ein Hoffnungsschimmer keimt auf, als ihn eines Tages aus heiterem Himmel die zauberhafte Haruka anspricht und ihn sogar für unheimlich nett hält. Wird Junichi doch noch erfahren, was wahre Liebe ist oder spielt Haruka nur mit ihm?

Junichi TachibanaCharaktere: Die Charaktere gefallen mir sehr gut, Junichi Tachibana, der Held der Geschichte, ist nicht ganz 08/15, was man schon in dem ersten Arc mit Haruka merkt, denn, ach schaut es am besten selbst, ich will es mir nicht noch mal vorstellen.
Des Weiteren haben wir Haruka MorishimaHaruka Morishima, sie ist das typische aufgedrehte Mädchen, welches zu den beliebtesten der Schule gehört. Was bleibt mir da noch zu sagen ausser Senpai notice me! 😀
Dann gibt es noch Kaoru Tanamachi, Kaoru Tanamachiach, so aufgedreht wie sie kann man fast nicht sein, dennoch hat mir ihr Charakter sehr gefallen. Vor allem voran, dass sie in fast jedem Arc Charakterstärke bewiesen hat.

Nun haben wir die Sae Nakataumgekehrte Version von Haruka, Sae Nakata. Extrem schüchtern und zurückhaltend, aber nicht weniger beliebt als Haruka, woran das wohl liegt????? Nein Spass bei Seite, Sie hat sich in ihrem Arc wohl am meisten charakterlich weiterentwickelt, weil ihr Junichi als Trainer beistand. Und schon wieder ne Senpai notice me! Situation, nur dieses Mal ist Junichi der Senpai.
Des Weiteren haben wir unsere Sportlerin Ai NanasakiAi Nanasaki, welche am Anfang ein wenig emotionslos wirkt, dies jedoch auch schnell ändert sobald man sie näher kennenlernt.

Als nächstes haben wir – ja genau auch in diesem Rihoko SakuraiAnime darf die Kindheitsfreundin nicht fehlen! – Rihoko Sakurai. Rein theoretisch gesehen kommen die Helden immer mit der Kindheitsfreundin zusammen, aber in Amagami SS muss Rihoko erst auf ihren Arc warten, damit sie zum Zug kommt. Leider war ich von ihrem Arc am meisten enttäuscht. Das lag aber nicht an Rihoko sondern an Junichi. Zu ihrem Charakter, tja was soll man sagen, Kindheitsfreundin halt. 😀 Sie weiss am meisten über Junichi, sie ist ein Tollpatsch und immer verpeilt, wie auch leicht durchschaubar.

Nun haben wir noch Tsukasa AyatsujiTsukasa Ayatsuji, was soll ich sagen ausser LIEBLINGSCHARA!!! Ihr Charakter ist am meisten verzwickt, denn sie hat eine geteilte Persönlichkeit. In der Schule ist sie die liebe Klassensprecherin, welche immer die Arbeit macht, die niemand machen möchte. Das ist aber nicht ihr wahrer Charakter.

Dann haben wir noch Risa KamizakiRisa Kamizaki. Wenn es eine Topliste geben würde von komischsten Gründen wieso man sich in eine Person verliebt, wäre sie sicher unter den Top10, aber lassen wir das. Risa ist eher schüchern, aber direkt und vor allem ist sie eine Stalkerin, denn sie hat Junichi seit dem Vorfall an Weihnachten immer beobachtet. Ok gut, eigentlich ja schon seit dem er ihre Milch getrunken hat, die sie nicht mochte… (Notiz vom Redakteur: Bitte nicht zweideutig denken, danke!) 😀

Dann haben wir nochumehara-masayoshi Masayoshi Umehara, der beste Kumpel von Junichi. Naja, irgendwie tut er mir leid. Junichi bekommt alle ab und er einfach keine x’D Masayoshi ist als Kerl der normale Draufgänger, welcher auch endlich mal eine Freundin haben will, doch wird ihm das gelingen?

Und als letztes haben wir noch Miya TachibanaMiya Tachibana, Moment Tachibana!? Komm mir jetzt aber nicht noch mit einer Inzest Szene!!!! Nein, ich muss euch leider enttäuschen. Sie ist nur eine Schwester, die sich Sorgen um ihren Bruder macht, aber sonst werdet ihr von ihr in Amagami SS nicht viel mitbekommen, ausser in einer OVA wo es explizit nur um sie geht.

Animation-Stil: Mir persönlich gefällt der Animation-Stil sehr gut. Er ist flüssig und auch wunderschön zum ansehen.

Musik: Musik, erinnert mich nicht daran, sonst fang ich noch an zu heulen, denn der OST und die OP, wie auch die meisten ED’s waren einfach nur bezaubernd! Man fühlt jedes Mal mit! Das 1. OP i Love von azusa, ist der Oberhammer und das 2. OP Kimi no Mama de auch von azusa ist der SUPEROBERHAMMER! Die ED’s werden von der jeweiligen Synchronsprecherin gesungen, welche in dem Arc die Heldin waren. Mir persönlich hat das ED Koi wa Mizu-iro von Yukana, das ist die Synchronsprecherin von Ai Nanasaki, am besten gefallen.

Aufmachung: Leider ist Amagami SS noch nicht im deutschsprachigen Raum erscheinen, also liebe Publisher, bitte holt euch den Anime! 😉

tumblr_lz79tjeSgu1qzd219o1_400Fazit: Amagami SS ist einer meiner Lieblings Animes! Ich kann nicht sagen wie oft ich diesen Anime schon angeschaut und jedes Mal mitgefiebert habe. Was macht Amagami SS eigentlich so speziell und gut, dass es mich zum mitfiebern bringt, mich der so gut wie nie Romance Animes schaut? Das ist ganz einfach: Stört es euch manchmal nicht auch, dass der Held der Geschichte nicht mit der Heldin zusammen kommt, welche ihr euch wünscht? Dieses Problem habt ihr bei Amgami SS nicht, denn hier gibt es zu jeder weiblichen Hauptfigur eine Story. Ich persönlich verwende hier zwar das Wort Harem, ich würde ihn aber nicht direkt als Harem abstempeln, da er in jedem Arc nur eine Heldin datet.

 

© AIC / TBS  / Pony Canyon

Share.

About Author

Ein Admin und Allrounder (Mfa) bei GermanOtaku, der aushilft wo es geht. Seine Hauptaufgaben bestehen aus der Korrespondenz mit Publishern, dem administrieren der Website sowie der Redaktion und dem entwickeln neuer Plugins. Falls er mal keine Zeit hat oder nicht online ist spielt er in seiner Freizeit sehr gerne Unihockey oder Overwatch. Nebenbei sammelt er auch noch gerne Mangas, Animes und Figuren. Wie die meisten Mitglieder von GO hat auch er einen YouTube Kanal, am besten sucht ihr auf YouTube einfach mal nach dem selben Namen. ;)

Kommentar verfassen