Es gab in der Vergangenheit ein paar Animes, die uns gezeigt haben, wie schön und unterhaltsam Kinder ihren Alltag bestreiten und dass man selbst als Erwachsener noch etwas von ihnen lernen kann. Beispiele sind da sicherlich Serien wie Barakamon oder Usagi Drop, welche solche Themen wie Kind sein, Erziehung, Lebenslektionen lernen und weitere Elemente wundervoll miteinander vermischt haben.

Nun wurde seitens des Kodansha good! Afternoon Magazins bekannt gegeben, dass der Manga Sweetness & Lightning (im japanischen Original: amaama to inazuma) des Zeichners Gido Amagakure eine Anime Adaption erhalten wird.
Diese soll in der Sommer Season diesen Jahres ausgestrahlt werden.

amaama to inazuma

cc37mgzvaaay4cz

Nach dem Verlust seiner Frau kämpft der Mathelehrer Kouhei Inuzuka immer weiter, um seiner jungen Tochter Tsumugi als alleinstehender Vater eine gute Erziehung bieten zu können. Dummerweise ist er aber ziemlich mies, wenn es ums Kochen geht. Aber diverse Umstände bringen seine kleine Familie und eine seiner Schülerinnen, Kotori Iida, zusammen. Mit diesen drei Köchen gemeinsam in der Küche, ist es kein Wunder, dass diese Serie mit ihrer Mischung aus Lachen und Trauern so herzhaft lecker ist.

Shinto Kommentar:
Ich habe den Manga vor längerer Zeit gelesen und hatte ziemlich viel Spaß dabei. Das gleiche gilt auch für die beiden oben genannten Animes. Die Serie hat ein tolles und sympathisches Design, sowie eine herzerwärmende Atmosphäre und Ausstrahlung, weswegen man unbedingt mal hineinschauen sollte.

Quelle: Offizielle Website zum Anime 

Share.

About Author

Kommentar verfassen